Drucker
Allgemeine Geschäftsbedingungen copyservices München

1. Allgemeines
Eine Auftragserteilung gilt als Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen wegen der Rechtswirksamkeit ausschließlich der Schriftform. Ein schriftliches Exemplar kann jederzeit angefordert werden.

2. Widerrufsrecht
Alle im Kundenauftrag angefertigten Druckarbeiten sind Ausnahmen vom Widerrufsrecht, da Druckarbeiten nach Kundenspezifikationen angefertigt werden (§312d Abs. 4 BGB). Das gesetzliche Widerrufsrecht kann daher nicht auf von copyservices München angefertigte Waren angewandt werden.

3. Preise
Grundlage für Rechnungen ist die auf www.copyshop-muenchen.de aktuelle Preisliste. Zwischenzeitlich eingetretene Preiserhöhungen, Fehler und irrtümliche Angaben in Preislisten, Prospekten usw. berechtigen nicht zu Abzügen jedweder Art.
Die auf www.copyshop-muenchen.de in den Formularen und vor Ort aufgrund von Auftraggeberangaben ermittelten Preise können nur Anhaltspunkte geben und sind daher keine verbindlichen Preisangaben. Bei gemischtfarbigem Druck ist allein die maschinenseitige Zählung von s/w- und Vollfarbseiten maßgeblich.
Etwaige individuelle Sonderkonditionen, Rabatte, usw. sind erst nach schriftlicher (E-mail) Bestätigung durch copyservices München gültig, copyservices München behält sich eine individuelle Gewährung von Sonderkonditionen ausdrücklich vor. Angebote sind bezüglich der Preise, Menge und Lieferzeit freibleibend und unverbindlich.

4. Auftragsannahme
Alle online eingehenden Aufträge werden erst nach einer schriftlichen (E-mail) Auftragsbestätigung bearbeitet.
copyservices München setzt bei jedem Auftrag voraus, dass der Auftraggeber im Besitz der Kopier- und Reproduktionsrechte ist. Bei Verletzung des Urheberrechts haftet in jedem Fall der Auftraggeber.
copyservices München behält sich jederzeit die Ablehnung von Aufträgen ohne Angabe von Gründen vor, insbesondere bei Aufträgen mit extremistischen, illegalen und/oder moralisch bedenklichen Inhalten.
Mit Absenden der Auftragserteilung bestätigt der Auftraggeber seine Volljährigkeit und Geschäftsfähigkeit.

5. Anfertigung
Die Anfertigung der in Auftrag gegebenen Ware erfolgt in der copyservices-Niederlassung München durch Servicepersonal.
Termine für die voraussichtliche Fertigstellung der Aufträge sind keine Fixtermine. Für eventuell eintretende Terminverzögerungen haftet copyservices München nicht.

6. Reklamationen
Reklamationen hinsichtlich der Menge und Beschaffenheit der von copyservices München gelieferten Waren sind unverzüglich bzw. möglichst sofort nach Erhalt der Ware vorzubringen. Andere Mängel sind copyservices München nach Erhalt der Ware durch den Auftraggeber innerhalb einer Frist von 5 Werktagen mitzuteilen. Wurde der Gegenstand der Reklamation nachweislich von copyservices München verursacht, ist die zu reklamierende Ware komplett an copyservices München zurückzugeben, wobei der Auftraggeber copyservices München die Möglichkeit zur Nachbesserung bzw. zur Nachproduktion einräumen muss. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.

Bei Reklamationen, die eindeutig auf einen Fertigungsfehler zurückzuführen sind, erfolgt eine Ersatzfertigung.

Keinen Reklamationsgrund stellen dar:
- der bei Digitaldrucken unvermeidbare umlaufende, freibleibende Rand von ca. 5mm,
- technisch bedingte mangelnde Sättigung und ungleichmäßige Flächendeckung bei kontrastarmen s/w- sowie pastellfarbigen Vollfarbvorlagen,
- geringe Farbabweichungen bei Vollfarbkopien,
- mangelnde Passgenauigkeit durch technisch bedingte Verschiebungen von bis zu fünf Millimetern bei beidseitigen Kopien und Drucken.

Streitbeilegung
Da das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz lang ist und es bisher nie vorkam, dass Konflikte nicht zur beiderseitigen Zufriedenheit ohne das Hinzuziehen Dritter beigelegt werden konnten, schließt copyservices die Teilnahme an einem Streitschlichtungsverfahren aus.

7. Kundenmaterialien
copyservices München behält sich vor, die Verwendung von Kundenmaterialien, die eine Schädigung an den betreffenden Produktionsgeräten verursachen könnten, abzulehnen. Bei Schäden an Kundenmaterial haftet copyservices München nicht. Schäden an zu bearbeitenden Kundenmaterialien gehen zu Lasten des Auftraggebers.

8. Vorlagenbeschaffenheit
Die untenstehenden Hinweise zur Vorlagenbeschaffenheit sind ausdrücklich Teil dieser Geschäftsbedingungen. copyservices München haftet nicht für nachweislich aus ungeeigneten Druckvorlagen entstandene Kosten. Dies betrifft insbesondere Nachbesserungsaufgaben, die aus fehlerhaften Druckergebnissen durch mangelhaft beschaffene Vorlagen entstehen. copyservices München behält es sich vor, Arbeiten abzulehnen, wenn die Beschaffenheit der Vorlagen die Funktionsfähigkeit des bearbeitenden Gerätes beeinträchtigen kann.

9. Weiterverarbeitung von Kopien
copyservices München weist ausdrücklich darauf hin, dass kopierte / gedruckte Geschäftspapiere aus technischen Gründen nicht für sämtliche Bürodrucker geeignet sind. Aufgrund der unterschiedlichen Fixiertemperaturen der Geräte ist es möglich, dass sich bei wiederholtem Bedrucken Toner ablöst. Schadensersatzansprüche jeglicher Art, insbesondere aus Schäden an weiterbearbeitenden Geräten, werden ausdrücklich ausgeschlossen.

10. Falzen/Schneiden
Falz- und Schneidearbeiten unterliegen technisch bedingten Toleranzen von bis zu 5 Millimeter. Abweichungen innerhalb der Toleranzen stellen keinen Reklamationsgrund dar.

11. Datenverlust
copyservices haftet nicht für durch Benutzung hauseigener Selbstbedienungs-PCs oder durch den Download auf copyshop-muenchen.de zur Verfügung gestellter Software entstandene Schäden an Datenträgern oder Computern.

12. Richtigkeit der Rechnung
Rechnungen sind sofort bei Erhalt zu überprüfen und zu reklamieren. Spätere Reklamationen finden keine Berücksichtigung.

13. Monitordarstellung und Abbildungen
Alle auf www.copyservices-muenchen.de enthaltenen Abbildungen sind stilisiert und dienen allein der Orientierung. Technisch und durch individuelle Monitoreinstellungen bedingt können die auf der Webseite dargestellten Farb- und Materialmuster geringfügig von den Originalmaterialien abweichen und sind daher ebenfalls nur als Orientierung zu verstehen - Schadenersatz- und sonstige Forderungen, die sich aus geringen Abweichungen von Abbildungen auf Internetgrafiken zu gelieferten Waren ergeben, sind von der Haftung ausdrücklich ausgeschlossen.

14. Formate
Grundsätzlich werden nur Standard- (DIN-)Formate ab DIN A4 verarbeitet. Kopien anderer Maße fallen unter den Leistungspunkt Schneiden, welcher gesondert berechnet wird. Für den in Auftrag gegebenen Zuschnitt von Drucken gilt ein Toleranzmaß bis zu 5 Millimetern.

15. Leistungsänderungen
copyservices München behält sich das Recht vor, geringfügige Veränderungen in Produktionsabläufen und Materialwahl vorzunehmen. Dies bedarf ebenso wenig wie technische Verbesserungen der Genehmigungspflicht durch den Auftraggeber, sofern der Vertragsgegenstand in Art und Güte nicht wesentlich beeinträchtigt wird.

16. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie aller Forderungen aus der bestehenden Geschäftsverbindung bleibt die Ware Eigentum von copyservices München. Bei vertragswidrigem Verhalten des Auftraggebers ist copyservices München berechtigt, die Ausführung weiterer Aufträge abzulehnen, unabhängig von etwaigen bereits erfolgten Auftragsbestätigungen.

17. Online-Beauftragung
Die Abholung und Zahlung der Ware erfolgt für Privatpersonen in der copyservices-Niederlassung München.
Bei Online-Beauftragungen wird zur Vermeidung von Zahlungsausfällen die IP-Adresse des Absenders bis zur Abholung geloggt.

18. Datenschutz

19. Programmcodes
Das Internetangebot von www.copyshop-muenchen.de inkl. aller Unterseiten und Skriptmodule ist nach bestem Wissen und Gewissen programmiert. Die bereitgestellten Downloads werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf Virenfreiheit geprüft. Dennoch auftretende Fehler und etwaige Folgeschäden berechtigen zu keiner Art von Schadenersatzforderungen oder sonstigen Ansprüchen. Durch die Webseite generierte Kostenkalkulationen sind lediglich Anhaltspunkte und ohne Gewähr.

20. Verweise und Links
copyservices München erklärt, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung auf fremde Internetseiten die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. copyservices München hat keinerlei Einfluss auf die aktuellen und zukünftigen Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sich copyservices München hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten und auch damit verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden und haftet nicht für Schäden, die in illegalen, fehlerhaften oder unvollständigen Inhalten begründet sind.
Ferner wird ausdrücklich auf die Gefahren hingewiesen, die der Download ausführbarer Programme beinhaltet.

21. Gerichtsstand und Teilwirksamkeit
Gerichtsstand ist München.
Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird hierdurch der Bestand der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die ihrem wirtschaftlichen Sinn möglichst nahe kommt.

 
Zur Beachtung bei...

... Dateivorlagen:

... Dokumentvorlagen:

... Kundenmaterialien:

München, 10.04.2017